13. Dezember 2023

Historische Verschwörungserzählungen: Termin 1 am Goethe-Gymnasium

Heute früh fand der erste Workshop-Termin am Goethe-Gymnasium in Nauen statt. Zum Einstieg teilten wir dem Geschichtsleistungskurs der Jahrgangsstufe 11 drei historische Verschwörungserzählungen aus: Die Jugendlichen befassten sich mit den antisemitischen Verschwörungserzählungen der Ritualmordlegende, den „Protokollen der Weisen von Zion“ und einer Verschwörungserzählung zur Rotschild-Familie und arbeiteten Vorwürfe und Zuschreibungen gegenüber jüdischen Personen heraus (siehe verlinkte Arbeitsblätter der KIgA e. V.). Wir besprachen daraufhin die Inhalte und Kontexte der Verschwörungserzählungen und die historischen Anfänge von Verschwörungsdenken und Bezüge bis in die Gegenwart.

Später hatten die Schüler/innen die Gelegenheit sich selbst Verschwörungserzählungen auszudenken und zu planen, wie diese in Form von einem Radiobeitrag, einer Podcast-Folge und einem Video dargestellt und ironisiert werden können. Fleißig wurde an Aluhüten als Requisiten gebastelt.

zuletzt aktualisiert am 3. Januar 2024